CLOSED benutzt Cookies.

Select your country

We have a special shop for your country. If you would like to shop there, please click on the box for {geo-overlay-switch-to} below.


Confirm
  • Warenkorb

Der Warenkorb ist leer.

Der Artikel wurde erfolgreich zu Ihrer Wunschliste hinzugefügt. Melden Sie sich mit Ihrem Kundenkonto an, um diese dauerhaft zu speichern.

Wunschliste anzeigen

Leider ist ein technischer Fehler aufgetreten.

Größentabelle

Women
  • INT XXS XS S M L XL
    Brust
    (cm)
    74
    bis
    77
    78
    bis
    81
    82
    bis
    85
    86
    bis
    89
    90
    bis
    93
    94
    bis
    97
    Taille
    (cm)
    59
    bis
    62
    63
    bis
    66
    67
    bis
    70
    71
    bis
    74
    75
    bis
    78
    79
    bis
    82
    Hüfte
    (cm)
    83
    bis
    86
    87
    bis
    90
    91
    bis
    94
    95
    bis
    98
    99
    bis
    102
    103
    bis
    107
  • INT XXS XS S M L XL
    GER 32 34 36 38 40 42
    US 0-2 4 6 8 10 12
    UK 6 8 10 12 14 16
    ITA 38 40 42 44 46 48
    FRA 34 36 38 40 42 44
    JAP 5 7 9 11 13 15
Men
  • INT XS S M L XL XXL
    Brust
    (cm)
    86
    bis
    89
    90
    bis
    93
    94
    bis
    97
    98
    bis
    101
    102
    bis
    105
    106
    bis
    109
    Taille
    (cm)
    73
    bis
    76
    77
    bis
    80
    81
    bis
    84
    85
    bis
    88
    89
    bis
    92
    93
    bis
    96
    Hüfte
    (cm)
    87
    bis
    90
    91
    bis
    94
    95
    bis
    98
    99
    bis
    102
    103
    bis
    106
    107
    bis
    109
  • INT XS S M L XL XXL
    GER 44 46 48 50 52 54
    US 34 36 38 40 42 44
    UK 34 36 38 40 42 44
    ITA 44 46 48 50 52 54
    FRA 38 40 42 44 46 48
    JAP 1 2 3 4 5 6
  • CM 72 77 82 87 92
    INCH 28 30 32 34 36

    (Circa Werte)

Produktion

CLOSED – Produktion CLOSED – Produktion

80 Prozent unserer Kleidungsstücke
werden in Europa gefertigt.

%
Portugal
<1%
Marokko
%
Italien
2%
Ungarn
%
Rumänien
%
Türkei
1%
Indien
%
China

Über 80 Prozent unserer Kleidungsstücke werden in Europa gefertigt.

(Diese Zahlen basieren auf unserer Frühling/Sommer 2019 und Herbst/Winter 2019 Kollektion)

Italien – 38 %

Italienische Denim-Experten stellen seit 1978 unsere Jeans von Hand her. In Italien gibt es die besten Webereien, Manufakturen und Wäschereien.

Portugal – 18 %

Unsere Leder-Handtaschen werden in einem traditionellen Familienbetrieb hergestellt. Ein weiterer spezialisierter Betrieb aus Portugal ist für Hemden und Jersey-Produkte zuständig.

Türkei – 17 %

Unsere T-Shirts und Sweatshirts werden von türkischen Jersey-Spezialisten aus hochwertiger Baumwolle hergestellt. Auch Lederbekleidung und Lammfell-Teile werden in der Türkei gefertigt.

China – 17 %

Für Seide und andere edle Materialien sind unsere chinesischen Partner mit ihrem umfangreichen Fachwissen zuständig. Außerdem lassen wir einige unserer Chinos und Jacken in China produzieren.

Rumänien – 7 %

Wir arbeiten mit rumänischen Unternehmen zusammen, die auf Blazer, Jacken und andere konfektionierte Kleidungsstücke spezialisiert sind.

Ungarn – 2 %

Unter fachkundiger Anleitung unserer italienischen Spezialisten werden Closed Schuhe hier in einem regionalen Betrieb produziert.

Indien – <1 %

Hier arbeiten wir mit Experten für feine Details zusammen, zum Beispiel Stickarbeiten auf Blusen und Tüchern.

Marokko – <1 %

Unsere marokkanischen Partner sind auf Anzüge spezialisiert.

Für uns bedeutet zeitloses Design vor allem eins: Perfektion von Anfang an. Deshalb suchen wir auf der ganzen Welt nach Partnern, die in ihrem Bereich die absoluten Experten sind – und die wie wir keinerlei Kompromisse bei der Qualität machen. Die meisten unserer Partner haben wir in Europa gefunden, wo 80 Prozent unserer Produkte entstehen. Wir wollen die Lieferwege kurz halten – und die ökologischen Standards hoch. Das gilt auch für unsere Lieferanten aus China und Indien, die ebenso viel Wert auf umweltfreundliche, faire Praktiken legen wie ihre Kollegen in Europa.

Wir besuchen unsere Partner regelmäßig, und im Laufe der Zeit sind wir Freunde geworden. Wir möchten sie gern vorstellen – und zeigen, wo unsere Kollektionen hergestellt werden.

CLOSED Partner Texdata Rumänien Texdata
Rumänien

Texdata S.r.l.
Blazer, Mäntel
Focsani, Rumänien

CLOSED Partner Texdata Rumänien
2002 Texdata wurde gegründet
9 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
120 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Texdata Rumänien
CLOSED Partner Texdata Rumänien
CLOSED Partner Texdata Rumänien
CLOSED Partner Texdata Rumänien
CLOSED Partner Texdata Rumänien
CLOSED Partner Texdata Rumänien

Bei Texdata werden unsere konfektionierten Kleidungsstücke hergestellt – vor allem Mäntel, Jacken und Blazer für Damen und Herren. Für unsere Closed Blazer hat Texdata sogar eigens eine Bügelpresse entwickelt. Der rumänische Betrieb arbeitet mit Partnern vor Ort zusammen, um die Wege kurz zu halten – zum Beispiel mit einer Wäscherei, die Wascheffekte mit umweltfreundlichen Methoden (wie etwa Laser) erzielt.

CLOSED Partner Texdata Rumänien

Die Schnittmacherin Vasilica ist seit 2013 bei Texdata. Für sie sind ihre Kollegen wie eine zweite Familie. Die gute Arbeitsatmosphäre, die im gesamten Team herrscht, weiß sie sehr zu schätzen. An ihrer Arbeit als Schnittmacherin gefällt ihr die Herausforderung, kreative Lösungen für die Abteilung zu finden, die die Mock-ups anfertigt. Vor ihrer Arbeit in der Textilindustrie war Vasilica Handballerin. Auch heute noch treibt sie viel Sport mit ihrer Familie. Außerdem ist sie Fan der örtlichen Handballmannschaft.

CLOSED Partner Texdata Rumänien

Den Schnittmacher Claudiu, der seit 2008 für Texdata arbeitet, findet man meistens vor seinem Computer. Dort „spielt“ er mit neuen Schnitten herum und macht sich jeden Tag aufs Neue daran, Lösungen für die Herausforderungen zu finden, vor die ihn manche Designs der Kunden stellen. Die Arbeit erfordert höchste Präzision, denn Claudiu muss Schnitte mit genauen Abmessungen anfertigen, die dann in die Schnittabteilung gehen. Er weiß es sehr zu schätzen, dass er mit den Inhabern von Texdata ganz offen reden kann. Vor Kurzem hat er angefangen, durch sein Heimatland zu reisen. Die Bergregionen haben es ihm dabei besonders angetan.

CLOSED Partner Texdata Rumänien

Iuliana gefällt einfach alles an ihrer Arbeit als Schneiderin bei Texdata, wo sie seit 2015 angestellt ist. Besonders zu schätzen weiß sie, dass sie ständig neue Technologien kennenlernt. Es macht ihr Spaß, von modernsten Maschinen umgeben und in einem Arbeitsumfeld tätig zu sein, in dem sie dazulernen kann. Iuliana interessiert sich für Kunst und Musik. Ihre Kinder haben beide in der Schule Design- und Architekturunterricht. Wegen ihrer großen Liebe zur Natur, zu Traditionen und zum Leben im Allgemeinen weiß sie Heimatland sehr zu schätzen.

CLOSED Partner Texdata Rumänien

Marilena ist bei Texdata als Fertigungsleiterin tätig und koordiniert alle Mitarbeiter in der Fertigungsabteilung. Angefangen hat Marilena 2004 als Schnittmacherin, aber ihr Aufgabenbereich hat sich seitdem erheblich weiterentwickelt. Besonders zu schätzen weiß sie die Art und Weise, wie die Geschäftsführung mit Krisensituationen umgeht – und dass sie das Team immer zusammenhält. Zu Marilenas zahlreichen Hobbys gehören Stricken und Autofahren. Außerdem hält sie Honigbienen.

CLOSED Partner Everest Everest
Italien

Everest
Denim (Wäscherei)
Piombino Dese, Italien

CLOSED Partner Everest
1976 Everest wurde gegründet
13 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
85 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Everest
CLOSED Partner Everest
CLOSED Partner Everest
CLOSED Partner Everest
CLOSED Partner Everest
CLOSED Partner Everest

Eine ausgeprägte Leidenschaft für Denim ist nur eine der Eigenschaften, die wir mit der Wäscherei Everest teilen. Seit 2007 begleitet uns das Unternehmen aus Piombino Dese, einem kleinen Ort in der Nähe von Venedig. Mit langjähriger Expertise sorgt es für die besonderen Waschungen unserer Closed Jeans. Dabei geht um viel mehr als um ein außergewöhnlich schönes Blau: Genau wie wir legt Everest großen Wert auf umweltschonende Prozesse und entwickelt neue Standards für eine möglichst nachhaltige Jeansproduktion.

Das 1976 gegründete Unternehmen mit 80 Mitarbeitern nutzt für A BETTER BLUE Denims Waschverfahren, die weniger bis gar kein Wasser benötigen und auf Chemikalien verzichten. Einige Techniken werden komplett in Handarbeit umgesetzt. Everest arbeitet seit über zehn Jahren mit der italienischen Weberei Candiani zusammen, unserem langjährigen Denim-Produzenten und A BETTER BLUE Kooperationspartner. Gemeinsam entwickeln wir die Jeans der Zukunft.

CLOSED Partner Everest

Gabriele ist seit 2011 bei Everest – und zwar als Laser-Experte. Dank seines Know-hows setzt Everest auch auf umweltfreundliche Laserverfahren, um Denim einen Used Look zu verleihen. Für neue Effekte experimentiert Gabriele sehr gern mit unterschiedlichsten Techniken. Die Ergebnisse sammelt er in seinem persönlichen Archiv: einer großen Wand an seinem Arbeitsplatz.

CLOSED Partner Everest

Zudi sorgt mit Sandpapier und Schleifgeräten für authentische Used-Look-Details der Jeans – und zwar komplett von Hand. Er gehört seit 2016 zum Everest-Team und hat über zwanzig Jahre Erfahrung in diesem Bereich, in dem auch sein Vater schon tätig war. Eine kleine Familientradition, die Zudi mit viel Einsatz fortführt.

CLOSED Partner Everest

Bladi arbeitet seit über 35 Jahren in Wäschereien und ist seit 2013 bei Everest. Sein Spezialgebiet ist die Ozonwaschung, bei der Jeans mit Ozongas behandelt werden. Bladi ist stolz darauf, dass diese Technik ohne Chemikalien auskommt und kaum Wasser verbraucht. Mit Begeisterung lernt er ständig Neues über seinen Bereich. Je nach Außentemperatur und Luftfeuchtigkeit passt er die Einstellungen seiner Maschine an, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

CLOSED Partner Everest

Jessica liebt ihre Arbeit an den verschiedenen Nähmaschinen. In ihren über 15 Jahren bei Everest hat sie sich zur Expertin für das kunstvolle Flicken von Jeans im Destroyed Look entwickelt. Darüber hinaus ist immer für ausreichend Abwechslung gesorgt – sie beschäftigt sich mit den unterschiedlichsten Nähaufgaben, für die sie die jeweils am besten passende Maschine einsetzt.

CLOSED Partner Aten Aten
China

Aten
Strickware
Shanghai, China

CLOSED Partner Aten
2000 Aten wurde gegründet
10 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
120 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Aten
CLOSED Partner Aten
CLOSED Partner Aten
CLOSED Partner Aten
CLOSED Partner Aten
CLOSED Partner Aten

Das Ehepaar Amanda und Arthur betreibt gemeinsam die auf Strickwaren spezialisierte Agentur Aten in Shanghai. Mit ihren acht Mitarbeitern organisieren die beiden die Produktion unserer Strickware in drei chinesischen Partner-Produktionsstätten. Was wir besonders toll an Aten finden: Das Unternehmen hat ein tiefes Verständnis unserer Ästhetik, außerdem arbeitet Aten sehr zuverlässig und schnell. Über die zehn Jahre unserer Zusammenarbeit ist das Unternehmen ein treuer Partner geworden, der versucht, alles möglich zu machen.

CLOSED Partner Aten

Hongzhai ist seit 2011 für Pinghu Maochun im Bereich Waschen tätig. Er arbeitet meist allein nach einem fünfstufigen Verfahren, bei dem er zuerst Waschmittel auf die Kleidungsstücke aufträgt. Sie kommen in eine Maschine, die ihnen einen weicheren Griff verleiht und in der sie auch gewaschen werden. Danach folgen Wasserentzug und Trocknen. Dieser Teil seiner Arbeit gefällt Hongzhai besonders. In seiner Freizeit liest er gern Bücher und Nachrichtenmagazine über China und den Rest der Welt.

CLOSED Partner Aten

Shaoying ist seit 2015 als Fachkraft für Textiltechnik für Pinghu Maochun tätig. In dieser Funktion hat sie unter anderem die Aufsicht über die Strickmaschinen, nimmt Stoffproben und überprüft, ob diese einwandfrei sind. Außerdem optimiert sie die Einstellung der Maschinen, sodass die produzierte Strickware je nach Vorgabe lockerer oder fester wird. Shaoying gehört zu den wenigen Angestellten in der Fabrik, die vor Ort in Pinghu aufgewachsen sind. Sie ist sehr stolz auf ihre Heimatstadt und ganz besonders auf die berühmten Wassermelonen, die aus Pinghu stammen, und auf die Bambusart, die hier wächst.

CLOSED Partner Aten

Qingying kam 2007 zum Aufbereitungs-Team von Pinghu Maochun. Später wurde sie zur Leiterin des Teams für Aufbereitung und Feinarbeiten befördert. Sie verteilt unter allen Teammitgliedern die Aufgaben für den jeweiligen Tag, zum Beispiel überschüssige Fäden an Kleidungsstücken abzuschneiden oder zu überprüfen, dass sämtliche Stiche tadellos ausgeführt wurden. Qingying stellt pro Stunde zehn Teile fertig. Sie arbeitet hart, denn sie will ihren Mitarbeitern ein gutes Beispiel sein. Schon als Kind hat sie gern genäht. Damals brachte ihre Mutter ihr und ihrer Schwester, die ebenfalls in der Fabrik arbeitet, Nähen bei.

CLOSED Partner Aten

Jianhua fing 2013 bei Pinghu Maochun an und ist dafür zuständig, die einzelnen Teile von Kleidungsstücken zusammenzufügen, zum Beispiel Ärmel und Kragen. Sie ist sehr stolz darauf, wie schnell sie diese Arbeit verrichtet. In der Regel stellt Jianhua vierzig Teile an einem Tag fertig! In ihrer Freizeit fährt sie gern in ihre Heimatstadt Hunan, die in den Bergen liegt. Von dort aus genießt sie den Blick auf den See und das Tal.

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti. Esvap
Türkei

Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
Strick
Istanbul, Türkei

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
1987 Esvap wurde gegründet
7 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
420 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.

Esvap aus Istanbul produziert seit 2013 Strickware für uns. In Zusammenarbeit mit unseren Designern wird für jeden Pullover und jeden Cardigan eine neue Datei für die Strickmaschinen entwickelt. Keine einfache Aufgabe, besonders bei gemusterten Kleidungsstücken. Die maschinengestrickten Teile werden von Hand gekettelt und mit viel Liebe zum Detail aufbereitet. Die fertige Strickware wird kontinuierlich überprüft, damit sie die hohen Ansprüche von Esvap erfüllt. Übrigens verwendet Esvap für unsere Strick-Designs überwiegend hochwertige italienische Garne von Pecci Filati.

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.

Ihsan arbeitet seit 1992 für Esvap. Er überprüft die Produktion der Musterteile und stellt sicher, dass vor dem Verpacken und dem Versand alles in tadellosem Zustand ist. Wenn er nicht arbeitet, hört er gern nostalgische türkische Musik oder sieht sich ein Fußballspiel seiner Lieblingsmannschaft Galatasaray Istanbul an.

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.

Gülay bedient eine der Kettelmaschinen. Sie hat 2019 bei Esvap angefangen und freut sich über die vielen Extras, die das Unternehmen bietet, wie das ausgezeichnete Essen in der Mittagspause und den Shuttle-Service für Mitarbeiter. Auch die pünktlichen Lohnzahlungen weiß sie sehr zu schätzen. Wenn Gülay nicht arbeitet, verbringt sie Zeit mit ihrer Tochter oder sieht sich Action-Filme an.

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.

Metin gehört seit 2014 zu dem Team bei Esvap, das die Musterteile entwirft. Er entwickelt neue Strick-Designs und arbeitet dabei eng mit unseren Designern Justine und Manfred zusammen. Am Wochenende geht er gern mit seiner Familie picknicken.

CLOSED Partner Esvap Konfeksiyon San. Dış Tic. Ltd. Şti.

Bahriye hat 2004 bei Esvap angefangen und arbeitet im Bereich Aufbereitung. Bei Strick müssen noch zahlreiche letzte Schritte erfolgen. Dies erfordert große Detailgenauigkeit, und genau das ist Bahriyes Stärke. Nach der Arbeit verbringt sie gern Zeit mit ihrer Familie.

CLOSED Partner The Store S.r.l. The Store
Italien

The Store S.r.l.
Herrenhosen (Näherei)
Venetien, Italien

CLOSED Partner The Store S.r.l.
1978 The Store wurde gegründet
2 Jahr Zusammenarbeit
mit Closed
24 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner The Store S.r.l.
CLOSED Partner The Store S.r.l.
CLOSED Partner The Store S.r.l.
CLOSED Partner The Store S.r.l.
CLOSED Partner The Store S.r.l.
CLOSED Partner The Store S.r.l.

The Store ist unser absoluter Experte für besonders hochwertige Chinos und Wollhosen. In der Näherei, die sehr exakt und mit großer Detailverliebtheit arbeitet, entstehen beispielsweise die Modelle unserer Closed x Bergdorf Goodman Kooperation. Das typisch italienische Verständnis von Herrenhosen des kleinen Betriebs auf dem Land gefällt uns außerordentlich gut.

CLOSED Partner The Store S.r.l.

Seit 2018 gehen Produktionsleiterin Beatrice und ihre Mitarbeiter jeden Morgen Bestellungen, Lieferfristen und den Zeitplan für die Produktion durch. 30 Jahre lang hat sie diese Arbeit für ein anderes Unternehmen erledigt. Doch bei The Store ist es anders: Hier verstehen die Kollegen sich einfach großartig, wie sie mit leuchtenden Augen erzählt. „Ich habe großes Glück, dass ich in dieser Gegend lebe. Hier habe ich alles, was ich brauche: meine Familie und wunderschöne Natur.“

CLOSED Partner The Store S.r.l.

Die Schnittmacherin Roberta arbeitet seit 2002 für The Store. Gemeinsam mit Firmeninhaber Alex hat sie ein erfolgreiches Unternehmen aufgebaut und ist stolz darauf. Jeden Morgen bespricht sie mit ihren Mitarbeitern Produktion, Prototypen und Muster. Auch Lieferfristen sind ihr wichtig. Für Roberta besteht die spannendste Aufgabe darin, aus einem Entwurf ein Schnittmuster anzufertigen. In ihrer Freizeit geht sie in Venetien wandern und macht Tagesausflüge in der wunderschönen Region.

CLOSED Partner The Store S.r.l.

Modedesignerin Chala sucht täglich Stoffe und Accessoires aus und nimmt dann Kontakt zu Lieferanten auf. Ganz besonders gefällt ihr an ihrer Arbeit die erste Phase, in der sie auf Fachmessen geht und neue Trends aufspürt. Seit sie 2018 bei The Store anfing, ist sie von der Teamarbeit im Unternehmen begeistert. Chala, die aus Neuseeland stammt, lebt seit 15 Jahren in Italien. Ihr geht es hier gut, allerdings vermisst sie manchmal das Meer und ihr Heimatland. Im Winter geht sie jedes Wochenende Skifahren. Außerhalb der Saison reist sie gern in europäische Großstädte.

CLOSED Partner The Store S.r.l.

Die Näherin Katia kam 1982 zu The Store. Sie hat täglich eine Reihe von Arbeiten zu erledigen, die mit Nähen und Säumen zu tun haben. Die wichtigste davon ist das Einnähen von Reißverschlüssen. Schon als Kind hat Katia gern genäht. Und jetzt verschafft es ihr große Zufriedenheit, gemeinsam mit ihren Kolleginnen Kleidungsstücke herzustellen. In Katias Welt dreht sich alles ums Glücklichsein: Sie freut sich darüber, in der Gegend zu arbeiten und zu leben, in der sie zur Welt kam. Hier zieht sie auch ihre drei Söhne auf.

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti. Otto
Türkei

Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
Leder und Fell
Istanbul, Türkei

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
2012 Otto wurde gegründet
8 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
100 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.
CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.

Die Firma Otto ist auf Leder und Fell spezialisiert, das für hochwertige Bekleidung bestimmt ist. Viele der bei Otto in Istanbul tätigen Lederexperten sind schon seit Gründung des Unternehmens 2012 an Bord. Closed war der erste Kunde: Wir hatten schon mit dem Gründer von Otto zusammengearbeitet, bevor dieser ein eigenes Unternehmen ins Leben rief. In der Abteilung für Schnittentwicklung werden in dem lichtdurchfluteten weißen Gebäude die Schnittmuster für unsere Leder- und Lammfell-Kleidungsstücke von Hand gezeichnet. Dabei erstellt ein Schnittmacher in der Regel drei bis vier Schnittmuster am Tag. Ein Schnittexperte fertigt dann mit einer Maschine die endgültigen Muster für die 20 Zuschneider an, die bei Otto arbeiten. In der Zuschnittabteilung ist es sehr ruhig. Die Mitarbeiter konzentrieren sich hier sehr auf ihre Arbeit und gehen äußerst sorgsam mit dem hochwertigen Leder und Fell um.

Zu den weiteren Bereichen bei Otto gehören Qualitätskontrolle, Merchandising und die Abteilung, in der die Musterteile genäht werden. Dort erfüllt das Surren und Klacken der Nähmaschine die Luft. Außerdem gibt es einen Bügelraum und sowie einen Bereich für die Aufbereitung. Hier werden die Kleidungsstücke mittels hochmoderner Maschinen versäubert.

Übrigens stammt das gesamte Lammfell, das Otto für die Produktion unserer Jacken und Mäntel verwendet, von La Doma aus Barcelona. Das Traditionsunternehmen setzt auf ein umweltschonendes Verfahren, bei dem von Hand gegerbt und aufs Bleichen verzichtet wird. Ebenfalls gut zu wissen: Alles Lammfell und Leder, das von Closed verwendet wird, ist ein Nebenprodukt der Fleischindustrie.

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.

Tülin leitet die Abteilung für Schnittentwicklung. Sie ist von Anfang an bei Otto dabei und arbeitet seit mittlerweile 22 Jahren mit Leder. In ihrer Freizeit geht sie gern mit ihrer Tochter in Konzerte, und sie liebt Marvel-Filme.

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.

Hüseyin ist für Qualitätskontrolle und den Zuschnittbereich zuständig. Er überprüft das angelieferte Leder, kommuniziert mit den Gerbereien und überwacht die Arbeit der Zuschneider. Hüseyin arbeitet schon seit über 35 Jahren in der Lederindustrie. Zu Otto kam er bei der Unternehmensgründung: Er war der erste Mitarbeiter im Zuschnittbereich. Hüseyin geht gern am Bosporus wandern und mag Lahana sarması, mit Hackfleisch gefüllte Weißkohlblätter.

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.

Erkan arbeitet in dem Bereich, in dem die Musterteile genäht werden. Er verfügt über 30 Jahre Erfahrung in diesem Beruf. Bei Otto hat er 2014 angefangen. In seiner Freizeit geht er mit seinen Kollegen Zelten und Angeln. Oder er wandert und verbringt Zeit mit seiner Frau und seinen drei Kindern.

CLOSED Partner Otto Deri Pazarlama ve Dış Tic. Ltd. Şti.

Nurten arbeitet im Bereich Merchandising und ist bei Otto von Anfang an ein wahrer Sonnenschein. Sie überwacht den gesamten Produktionsprozess, vom Besprechen der ursprünglichen Idee mit Closed bis hin zur Aufbereitung der Kleidungsstücke. Wenn dann die fertigen Kleidungsstücke an die Kunden ausgeliefert werden, ist sie immer hochzufrieden.

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.  Donglong
China

Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
Outerwear
Shanghai, China

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
1992 Donglong wurde gegründet
12 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
500 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.
CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.

Bei Donglong entsteht ein Teil unserer Outerwear, hauptsächlich mit Thinsulate™ Featherless by 3M™ gefütterte Jacken. Das Material ist eine innovative Daunen-Alternative, die wir seit 2015 verwenden. Donglong hat viel Zeit und Know-how investiert, um gemeinsam mit 3M die entsprechende Technik für die Befüllung zu entwickeln, da Closed zu den ersten Unternehmen gehörte, die mit 3M im Bekleidungsbereich zusammenarbeiteten. Die technischen Materialien, die Donglong verarbeitet, werden in China produziert, sodass die Transportwege kurz sind.

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.

Als Zuschneider nimmt Li Min in der Fabrik Donglong eine sehr wichtige Funktion ein. Gemeinsam mit seinem Team arbeitet er mit den Stoffen, wenn diese noch als Rohware aufgerollt sind. Er breitet den Stoff auf einem Arbeitstisch aus und schneidet ihn nach einem Schnittmuster zurecht. Einige Stoffe bestehen aus mehreren Lagen und sind deshalb schwer zu schneiden. Li Min muss zugeben, dass er am liebsten mit einfachen Stoffen arbeitet. Er fährt jeden Tag mit seinem Elektroroller zur Arbeit, nachdem er vorher auf dem Markt frisches Gemüse eingekauft hat. In seiner Freizeit guckt Li Min gern Peppa Wutz mit seiner siebenjährigen Enkelin. Er findet das entspannend und meint, dass auch er dabei noch etwas lernen kann.

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.

Yun Mei ist eine der Fachkräfte, die bei Donglong die Näharbeiten überwacht. Sie fing 2006 als Näherin in der Fabrik an und wurde nach sechs Jahren zur Teamleiterin befördert. Yun Mei teilt den Stoff aus und gibt Anweisungen, überprüft Kleidungsstücke im Hinblick auf Qualität und fehlende Stiche und stellt sicher, dass die Produktion termingerecht abläuft. Schwierigkeiten, die die Näherinnen mit bestimmten Kleidungsstücken haben könnten, erkennt sie oft schon, bevor sie überhaupt auftreten. Eine Fähigkeit, auf die Yun Mei sehr stolz ist. In ihrer Freizeit geht sie gern laufen und macht Square Dance.

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.

Hong arbeitet schon seit 1996 bei Donglong, wo sie zunächst Füllmaterial einfüllte. 2014 wurde sie dann befördert und ist seitdem für die Textilvorlagen zuständig. Zu ihren Aufgaben gehört es, zugeschnittene Stoffe in der richtigen Reihenfolge so auf Vorlagen zu platzieren, dass sie die vollständigen Kleidungsstücke ergeben. Zu beobachten, wie das fertige Produkt entsteht, macht Hong sehr zufrieden. Aber noch schöner findet sie es, wenn mittags alle wie in einer großen Familie zusammenkommen und selbstgekochte Leckereien essen.

CLOSED Partner Donglong Feather Manufacture Co. Ltd.

Han kam 2011 auf Empfehlung eines Freundes zu Donglong und genießt es seitdem, Teil dieser großen Familie zu sein. Er arbeitet im Bereich Verpackung, wo er nach Auftragslisten Kartons zur Auslieferung befüllt. Der Gedanke, dass die von ihm zusammengestellten Lieferungen zu Kunden in aller Welt versandt werden, erfüllt ihn mit Stolz. Han hilft auch gern in anderen Bereichen der Fabrik aus, wo er zum Beispiel Füllmaterial in Kleidungsstücke einfüllt.

CLOSED Partner Paul S.p.A. Paul S.p.A.
Italien

Paul S.p.A.
Denim (Näherei)
Ancona, Italien

CLOSED Partner Paul S.p.A.
1983 Paul S.p.A wurde gegründet
28 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
60 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Paul S.p.A.
CLOSED Partner Paul S.p.A.
CLOSED Partner Paul S.p.A.
CLOSED Partner Paul S.p.A.
CLOSED Partner Paul S.p.A.
CLOSED Partner Paul S.p.A.

Unser ältester Partner von allen! Mit der Näherei Paul arbeitet Closed von Anfang an zusammen, schon unsere ersten Pedal Pusher Jeans wurden hier genäht. Gemeinsam haben wir vor etlichen Jahren einige ikonische Merkmale entwickelt, die bis heute für Closed stehen: zum Beispiel unsere X-Pockets, den Sacrum Cut auf der Hosenrückseite, das Fly Label auf der Vorderseite des Hosenschlitzes oder unsere Dreifachnaht (“Triple Stitching”).

In dem italienischen Familienunternehmen sind 60 Experten für die einzelnen Komponenten unserer Jeans zuständig. Seit fast 30 Jahren leitet Paolo Galassi, der die Firma von seinem Vater übernommen hat, gemeinsam mit Mario Ceccarelli die Geschäfte. Sie pflegen ihr Handwerk, indem sie in Kreativität und Nachhaltigkeit investieren.

CLOSED Partner Paul S.p.A.

Carlo schneidet die Hosen zu.

CLOSED Partner Paul S.p.A.

Marina näht das Fly Label auf die Pedal Pusher.

CLOSED Partner Paul S.p.A.

Paolo und Mario leiten die Firma

CLOSED Partner Paul S.p.A.

Francesca ist die Tochter von Mario und kümmert sich um die Bestellungen.

CLOSED Partner Caifai Caifai
Portugal

Caifai
Jersey
Barcelos, Portugal

CLOSED Partner Caifai
1987 Caifai wurde gegründet
12 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
100 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Caifai
CLOSED Partner Caifai
CLOSED Partner Caifai
CLOSED Partner Caifai
CLOSED Partner Caifai
CLOSED Partner Caifai

Unsere Jersey-Spezialisten heißen Caifai. Sie produzieren Tops und T-Shirts für Closed. Der Familienbetrieb wurde 1987 vom Ehepaar Conceição und David Simões gegründet. Unsere Designs werden bei Caifai mit Hilfe von modernster CAD/CAM-Software realisiert, die eine besonders präzise Planung gewährleistet und so den Materialverschnitt gering hält. Jedes fertige Kleidungsstück durchläuft eine Qualitätskontrolle und wird sorgfältig von Hand gebügelt und verpackt – damit es perfekt bei uns ankommt.

Cafai ist ein echtes Familienunternehmen, das von zwei Generationen geleitet wird und in dem etliche Verwandte tätig sind. Um den stetig wachsenden Betrieb zu unterstützen, hat der Sohn der Gründer, André Simões, sogar seinen Arztkittel an den Nagel gehängt und arbeitet jetzt im Management.

CLOSED Partner Caifai

Francisco ist Production Manager in dem Unternehmen. “Nach Feierabend gehe ich am liebsten in den Bergen mountainbiken.”

CLOSED Partner Caifai

Laetitia ist eine von Caifais Näherinnen. “Ich mag die gute, freundschaftliche Arbeitsatmosphäre hier.”

CLOSED Partner Caifai

Alzira ist General Manager bei Caifai. “Ich bin stolz, wenn alles wie am Schnürchen läuft, ich mein Wissen an andere weitergeben kann – und am Ende ein Qualitätsprodukt steht, das hält, was es verspricht.”

CLOSED Partner Caifai

Teresa arbeitet im Commercial Department bei Caifai. “Mein Glücksmoment? Wenn eine schwierige Aufgabe am Ende doch gelingt.”

CLOSED Partner Pecci Filati Pecci
Italien

Pecci Filati
Garn
Prato, Italien

CLOSED Partner Pecci Filati
1884 Pecci Filati wurde gegründet
15 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
64 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Pecci Filati
CLOSED Partner Pecci Filati
CLOSED Partner Pecci Filati
CLOSED Partner Pecci Filati
CLOSED Partner Pecci Filati
CLOSED Partner Pecci Filati

Der Name Pecci steht seit der Gründung der Garnmanufaktur im Jahr 1884 von Luigi Pecci für ästhetisch hohen Anspruch und Handwerk. Einer der Leitsätze des Gründers: „Konzentriere dich auf die Dinge, die verbinden, anstatt auf jene, die trennen.“ Was uns mit Pecci verbindet, ist die feste Überzeugung, dass Qualität immer vor Quantität kommt. Und dass es sich stets lohnt, dafür die Ärmel hochzukrempeln.

Ob Merino, Baby Alpaka, natürliche oder synthetische Fasern (die im Übrigen nicht beigemischt werden, weil es günstiger wäre, sondern weil sie für Struktur sorgen), egal ob Viskose oder Seide: Pecci Filati ist eine der ältesten Garnproduzenten und Textilfamilien im Prato, der Textilbezirk Italiens. Mit Angestellten schaffen sie etwas, was nicht selbstverständlich ist: unfassbar satte, leuchtende Farben. Wir kaufen also keine fertigen Wollmischungen, sondern jeder Ton wird von Hand eines Experten designt.

CLOSED Partner Pecci Filati

Ricardo arbeitet seit über 40 Jahren bei Pecci und ist Experte für Farbkompositionen. Er findet raus, wie eine Nuance entsteht, wie sie sich zusammensetzt. Das ist kein einfacher Prozess, man braucht dafür viel Erfahrung und Augenmaß für die Töne. Wenn er nicht gerade bei Pecci in der Fabrik steht, hat er andere Flausen im Kopf: Wandern in Peru beispielsweise.

CLOSED Partner Pecci Filati

Francesca arbeitet bei Pecci mit Closed zusammen.

CLOSED Partner Pecci Filati

Catarina arbeitet seit über 40 Jahren bei Pecci. Sie ist zuständig dafür, dass die Maschine rundläuft, damit sich das Garn nicht verheddert. Ihre Station ist eine der sieben Stationen, die die Wolle durchläuft, bevor sie gesponnen wird. Ihr Traum ist es, einmal nach New York City zu reisen.

CLOSED Partner Pecci Filati

Alessandro arbeitet an der Maschine, die sicherstellt, dass die Farben genau den richtigen Ton haben. Er ist der jüngste Angestellte bei Pecci. Ob er seine Arbeit mag? „Multo!“ sagt er breit grinsend. Er steht in einem Tanktop an der Maschine, die dafür sorgt, dass die Wolle nach dem Kämmen einheitlich den richtigen Ton hat. Hier geht es heiß her, es herrschen immerhin 70 Prozent Luftfeuchtigkeit in der Halle. Was er in seiner Freizeit macht? Pizza essen und seinem Hobby nachkommen: Zinnsoldaten anmalen.

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l. Stil-Tre
Italien

Stil-Tre S.r.l.
Lederschuhe
San Giovanni Ilarione, Italien

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
1998 Stil-Tre wurde gegründet
13 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
16 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.
CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.

Bei Stil-Tre im Veneto, dem Zentrum der italienischen Schuhindustrie, werden unsere Lederschuhe entwickelt. Die Experten der Manufaktur achten genauestens darauf, dass dabei jedes Detail stimmt – von der Auswahl des Leders, über die Skizzen und den Zuschnitt bis zur letzten Naht. Schließlich sollen die Schuhe nicht nur wunderschön aussehen, sondern auch hervorragend passen und Komfort bieten. Viele Arbeitsschritte erfolgen in Handarbeit. Mit den fertigen Samples, die in jeder Größe angefertigt werden, schulen Experten von Stil-Tre unsere Schuhproduzenten vor Ort.

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.

Enrico arbeitet als Schnittmacher. Er fertigt die technischen Skizzen der Schuhe an, die dann zum Zuschneider gehen. Enrico, der seit zwei Jahren bei Stil-Tre ist, findet es besonders interessant, wie aus seiner Skizze vor seinen Augen ein Schuh wird. In seiner Freizeit hört er gern Musik, spielt Rugby und geht in den Bergen Laufen.

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.

Elia ist der jüngste Mitarbeiter von Stil-Tre und kennt sich bestens mit Computern und Leder aus. Er schneidet die Muster nach den digitalen Skizzen zurecht, die er von Enrico bekommt. Außerdem achtet er darauf, dass das verarbeitete Leder die bestmögliche Qualität hat. Bevor er vor vier Jahren bei Stil-Tre anfing, studierte Elia an einer Kochhochschule. Auf die Frage nach seinem Lieblingsessen sagt er ohne Zögern: „Pizza natürlich!“

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.

Rosetta ist schon seit vierzehn Jahren bei Stil-Tre. Sie näht die einzelnen Teile zusammen, die sie von Elia bekommt – und zwar überwiegend von Hand. Rosetta arbeitet gern mit den Händen. Zu erleben, wie der Schuh aus seinen Einzelteilen entsteht, macht sie sehr zufrieden.

CLOSED Partner Stil-Tre S.r.l.

Fragt man Francesca was sie an ihrer Arbeit besonders liebt, lautet die prompte Antwort: „Tutto!“. Francesca kam vor vier Jahren zu Stil-Tre und ist dafür zuständig, den oberen Teil des Schuhs an der Sohle zu befestigen. Eine komplexe Aufgabe, die höchste Präzision erfordert. Francesca ist stolz darauf, dass sie die Teile abschließend zusammenfügt. Wenn sie schließlich den fertigen Schuh in den Händen hält, ist sie glücklich.

CLOSED Partner Mundicorte Mundicorte
Portugal

Mundicorte
Hemden, Blusen
São Martinho do Campo, Portugal

CLOSED Partner Mundicorte
1988 Mundicorte wurde gegründet
12 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
187 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte

Im beschaulichen São Martinho do Campo werden in erster Linie unsere Hemden und Blusen hergestellt. Mit „profession and passion“, dem Motto, das sich die Gründer der Firma, Agostinho Pereira und José Almeida, auf die Fahnen geschrieben haben. Was mit einer kleinen Hemdenproduktion für Herren begann, wurde schrittweise auch für Damenbekleidung ausgebaut. Heute ist Mundicorte ein florierender Familienbetrieb, in dem Söhne, Neffen und Cousins an verschiedenen Stellen tätig sind. Und natürlich die gut ausgebildeten Fachkräfte, die in den modernen und hellen Werkhallen arbeiten. Viele davon von der Lehre bis zur Rente.

CLOSED Partner Mundicorte
CLOSED Partner Mundicorte

Inês arbeitet seit 1987 bei Mundicorte. Die Abteilungsleiterin mag ihren Beruf sehr gern und kommt jeden Tag gutgelaunt zur Arbeit. Sie erzählt, dass bei Mundicorte immer sehr gute Stimmung herrscht. In ihrer Freizeit geht sie gern mit ihrer Familie spazieren und genießt die schönen Landschaften Portugals.

CLOSED Partner Mundicorte

Glória ist seit 1987 als Köchin bei Mundicorte. Sie wird manchmal auch „Suppen-Glória“ genannt, weil sie sehr oft Suppe für das Team kocht – jeden Tag gibt es andere Gemüsesuppe. Diese Aufgabe macht Glória genauso viel Spaß wie mit ihren Kolleginnen eine Tasse Kaffee zu trinken. Wenn sie nicht bei Mundicorte kocht, ist Glória oft in ihrer eigenen Küche anzutreffen, denn auch in ihrer Freizeit macht ihr Kochen viel Spaß. Außerdem verbringt sie gern Zeit mit ihrer Familie.

CLOSED Partner Mundicorte

Helena ist seit 2006 Jahren bei Mundicorte. Sie hilft beim Zuschnitt der Stoffe. Besonders gern sortiert sie die zugeschnittenen Stoffstücke. In ihrer Freizeit tanzt sie gern, sie hört außerdem gern Musik, sieht sich Serien an oder verbringt Zeit mit der Familie.

CLOSED Partner Mundicorte

Leonel ist seit 1992 Assistent in der Zuschnittabteilung von Mundicorte. Er hat sehr viel Spaß an der Arbeit mit Materialien. Wenn er nicht bei der Arbeit ist, genießt er die Zeit mit seiner Familie. Außerdem schaut er gern Fußball.

CLOSED Partner Candiani Candiani
Italien

Candiani
Denim (Weberei)
Robecchetto, Italien

CLOSED Partner Candiani
1938 Candiani wurde gegründet
14 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
650 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani

Erstaunlich, wie grün eine Bluejeans sein kann: Das italienische Familienunternehmen Candiani mit Sitz in einem Naturschutzgebiet in der Nähe von Mailand hat 80 Jahre Denim-Erfahrung und einen extrem hohen Anspruch an ihre Arbeit. Was sich nicht nur auf Qualität und Herstellung bezieht, sondern auch auf Umweltschutz. Modernste Technik sorgt dafür, dass bei Candiani 15 Prozent weniger Wasser und Energie verbraucht werden. Wegen der nachhaltigen und innovativen Erfindungen wird Candiani auch als die grünste Denim-Fabrik Europas bezeichnet. Für Closed also der perfekte Partner – für so gut wie all unsere Jeans und für unsere umweltfreundliche Denim-Linie A BETTER BLUE.

CLOSED Partner Candiani
CLOSED Partner Candiani

Christian ist einer der Mitarbeiter in Candianis Aufbereitungsabteilung. Er ist seit über 20 Jahren bei dem Unternehmen. Am meisten Spaß hat er daran, neue Lösungen zu finden – und er ist sehr gern Teil des Teams. Wenn er nicht bei der Arbeit ist, verbringt er seine Zeit am liebsten mit Gartenarbeit oder Bauprojekten für seine Kinder. Zuletzt hat er für sie ein Baumhaus gebaut, das sogar eine eigene Terrasse hat.

CLOSED Partner Candiani

Loredana ist seit über 40 Jahren bei Candiani. Die Rezeptionistin mag es besonders gern, sich mit ihren Kollegen auszutauschen. Wenn sie frei hat, geht Loredana gern ins Fitnessstudio, macht Spaziergänge mit ihren Freundinnen oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.

CLOSED Partner Candiani

Kaum zu glauben: Roberto arbeitet schon seit über 60 Jahren bei Candiani! Der Selvedge-Spezialist war früher Leiter der Weberei-Abteilung. Er liebt es, seine Passion für Denim an die jüngeren Generationen weiterzugeben. Und was ihm auch sehr viel Spaß macht: die Maschinen optimal einzustellen, sodass das absolut perfekte Material entsteht. In seiner Freizeit schnitzt Roberto Blumen aus Holz, Stahl oder Eisen.

CLOSED Partner Candiani

Sergio ist einer der Lagermitarbeiter von Candiani. Er findet, dass es niemals langweilig wird und er weiß die Abwechslung besonders zu schätzen. In seiner Freizeit gärtnert Sergio gern, er entspannt sich zuhause oder verbringt Zeit mit seiner Enkeltochter.

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda. Daro’s
Portugal

Daro’s David & Soares Lda.
Taschen & Lederaccessoires
São Pedro da Cova, Portugal

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
1988 Daro’s wurde gegründet
7 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
187 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.
CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.

Seit 2013 stellt Daro’s unsere Taschen und Lederaccessoires her. Obwohl der nagelneue Firmensitz in São Pedro da Cova futuristisch wirkt, wird hier traditionelle Handarbeit verrichtet. Alle Muster- und Kleinteile werden bei Daro’s manuell zugeschnitten. Die Kanten unserer Ledertaschen werden ebenfalls von Hand bemalt und abgeschliffen – für das perfekte Ergebnis wird der Vorgang bis zu viermal wiederholt. Mit Leidenschaft und Know-how arbeiten die Mitarbeiter gemeinsam an einer Idee: Lederwaren zu produzieren, die Handwerk, Tradition und neueste Trends verbinden. Genau wie wir sind sie überzeugt: Jedes Detail zählt.

Daro’s ist ein Familienbetrieb. 1972, kurz nach der Geburt ihrer Tochter Carla, machte sich Celeste Oliveira Soares mit einem Betrieb für Lederwaren selbstständig. So erfolgreich, dass ihr Mann David Roque 1981 mit einstieg – und das Ehepaar das heutige Daro’s gründete, ein Wortspiel aus beiden Namen. Mittlerweile leitet Tochter Carla die Firma, Sohn Paulo betreut den Materialeinkauf und die Finanzen. Und die dritte Generation mit Enkelin Ines läuft sich bereits an der Universität warm.

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.

Marlene arbeitet seit 2015 in der kaufmännischen Abteilung von Daro’s. Sie ist eine fröhliche Frau, die immer ein Lächeln im Gesicht hat und zum Lachen aufgelegt ist. Das handwerkliche Können ihrer Kollegen fasziniert Marlene. Sie liebt es, dabei zuzusehen, wie vor ihren Augen ein Entwurf zum Leben erwacht. Diesen Prozess mitzuerleben ist sehr erfüllend. Marlene freut sich, dass Daro’s und Closed eine so fruchtbare Beziehung verbindet: Beide Seiten pflegen Verständnis und Respekt für die Arbeitsweise des Partners.

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.

Rosa ist bei Daro’s unter anderem für Endkontrolle, Säubern und Verpacken zuständig. Sie liebt die Abwechslung. Deswegen hat sie besonders gern mit Closed Taschen zu tun: viele verschiedene Styles in unterschiedlichsten Farben statt riesiger Mengen von ein und demselben Modell. Rosa hat ein Auge fürs Detail und achtet bei allen Taschen darauf, dass sie makellos aussehen, wenn sie verpackt und zu Closed geschickt werden. Sie liebt Konzerte und träumt gerade davon, Madonna live zu sehen. Außerdem geht sie gern ins Theater. Ihr Tipp: das Teatro Sá Da Bandeira.

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.

Fragt man die Näherin Maria de Lurdes was sie an ihrer Arbeit am meisten schätzt, dann strahlt sie und antwortet: „Tudo“ – alles. Seit über 30 Jahren ist sie schon bei Daro’s und empfindet die Firma als zweite Familie. Mit ihrer ersten Familie geht Maria oft an den Strand. Außerdem isst sie gern cozido à portuguesa (einen traditionellen portugiesischen Eintopf) und bacalhau com natas (Stockfisch in Sahnesoße). Sie lacht viel und macht gern Scherze, doch sobald sie eine Tasche in der Hand hält, ist sie absolut konzentriert und näht eine makellos gerade Naht.

CLOSED Partner Daro’s David & Soares Lda.

Es ist nicht ganz einfach, der Schnittmacherin Sonya, Fragen zu ihrer Arbeit zu stellen. Sie ist seit 2005 bei Daro’s und steht einfach nie still: Ständig geht sie von einem Arbeitstisch zum nächsten, um mit ihren Kollegen Details zu besprechen oder mit Carla, der Inhaberin von Daro’s, über ein neues Muster zu reden. Die größte Herausforderung und zugleich die stärkste Motivation besteht für Sonya darin, aus einer ganz neuen Idee ein Schnittmuster entstehen zu lassen. Von Carla hat sie alles über Schnittentwicklung gelernt, und mittlerweile leitet sie die Abteilung. Als Ausgleich zu ihrer anspruchsvollen Arbeit gönnt sich Sonya in ihrer Freizeit so viel Entspannung wie nur möglich.

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd. China Red
China

China Red Textiles Ltd.
Blusen und Kleider
Shenzen, China

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
2006 China Red wurde gegründet
11 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
490 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.
CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.

Bei China Red entstehen unsere delikaten Teile aus fließenden Stoffen – zum Beispiel Kleider und Blusen aus Seide, die ihren Ursprung ebenfalls in China hat. Die Mitarbeiter der Produktionsstätte kennen sich bestens mit zarten Materialien aus, deren Verarbeitung sehr anspruchsvoll ist. Sie haben ein besonderes Gespür für feinste Details und arbeiten sehr exakt. Vor Kurzem hat China Red die Produktionsstätte umgestellt und mit neuester Technik ausgestattet, um noch effizienter zu arbeiten.

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.

Amy arbeitet seit 2013 als Merchandiserin für China Red und kümmert sich für Closed um alles von der Entwicklung bis zur Produktionsphase. Sie steht in ständigem Austausch mit Designern und Einkäufern und liebt es, mit den verschiedenen Saisons zu arbeiten. Ihre liebste Zeit des Jahres ist der Sommer, weil sie Stickereien und fließende Kleider liebt. Laut Amy unterscheidet sich China Red von anderen Hongkonger Unternehmen. Sie findet es toll, dass sie im Rahmen ihrer Arbeit regelmäßig reisen kann, zum Beispiel zu Stoffmessen in Schanghai. Auch in ihrer Freizeit begeistert sie sich für Mode.

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.

Sue ist eine der Team-Leiterinnen von China Red. Sie begann hier 2007 direkt nach dem College. Seither hat sie miterlebt, wie sich die kleine Firma zu einem deutlichen größeren Unternehmen entwickelt hat. Sie ist in erster Linie für die Geschäftsentwicklung mit Closed zuständig und befasst sich unter anderem mit Musterentwicklung oder Stoffrecherche. Jedes Jahr kommt Sue zu einem Treffen mit dem Design- und Produktionsteam nach Deutschland. Das macht ihr immer großen Spaß. In ihrer Freizeit wandert sie gern oder macht Yoga.

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.

Annie arbeitet bereits seit über 25 Jahren als Managerin in der internen Qualitätskontrolle und ist seit 2008 für China Red tätig. Sie überprüft während der Produktion sämtliche Bestellungen. Das ist zwar anstrengend, macht ihr aber auch viel Spaß. Annie leitet ein Team aus vier Mitarbeitern und schätzt es sehr, dass sie so eigenständig arbeiten kann. Privat liest sie gern klassische chinesische Historienromane. Ihr Lieblingsbuch ist Dream of Red Mansions.

CLOSED Partner China Red Textiles Ltd.

In seiner Funktion als Geschäftsführer hat Many jeden Tag Besprechungen mit verschiedenen Bereichen des Unternehmens. So stellt er sicher, dass die Produktion reibungslos abläuft. Er löst routiniert Probleme und räumt ein, dass die Arbeit mit Closed manchmal nicht ganz einfach ist, da die Kollektionen aus vielen unterschiedlichen Styles bestehen. Many wohnt am Meer und isst am liebsten Fisch – besonders Daiyue. Das ist ein schmaler, sehr langer Fisch, der in den Flüssen der Provinz Jiangsu lebt, aus der Many stammt.

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd. Union Apparel
China

Union Apparel International Ltd.
Chinos, Sportswear
Hongkong, China

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
1998 Union Apparel wurde gegründet
19 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
635 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Seit fast 20 Jahren arbeiten wir mit Union Apparel zusammen. Der Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens mit zwei eigenen Produktionsstätten heißt Philip Law und ist seit vielen Jahren ein guter Freund. Die Zusammenarbeit mit ihm und seinen Mitarbeitern ist nicht nur sehr partnerschaftlich, sondern auch bestens eingespielt – Union Apparel (UA) versteht genau, auf welche Details wir besonders viel Wert legen, und beeindruckt uns immer wieder mit einem besonderen Verständnis für Mode und Trends. Bei Union Apparel werden Materialien verarbeitet, die aus Asien stammen, sodass die Transportwege kurz sind.

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Liling ist Merchandiserin und Produktionskoordinatorin und arbeitet seit 2010 für Union Apparel. An einem normalen Arbeitstag verbringt sie die meiste Zeit damit, mit dem Hongkonger Büros von UA zu kommunizieren. Liling ist sehr gern in der Fabrik und fühlt sich dort richtig zuhause, nicht zuletzt, weil sie mit zweien der Inhaber verwandt ist. In ihrer Freizeit unternimmt sie gern etwas mit ihrer Tochter. Zum Beispiel Sightseeing oder shoppen.

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Alan Lee ist Inhaber und Partner von einer der UA-Fabriken. Er arbeitet dort schon seit 2004, und es macht ihm so viel Freude, dass er bis an sein Lebensende bleiben möchte. Alan Lee kümmert sich um die täglichen Abläufe in der Fabrik und sorgt dafür, dass alles nach Plan läuft. Außerdem steht er mit den UA-Angestellten in Hongkong in Kontakt. Am meisten genießt er seine Arbeit, wenn er kreativ sein kann. Er entwickelt gern Ideen für neue Maschinen, und es macht ihm Spaß, sich um seine Mitarbeiter zu kümmern. In seiner Freizeit ließ Alan gern Bücher über chinesische Philosophie. Besonders interessieren ihn Konfuzius und Mao Tse-tung.

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Chaobing koordiniert seit 2011 die Näharbeiten bei UA. In dieser Zeit ist die Fabrik für sie zum Zuhause geworden. Sie betreut alle Arbeitskräfte, die dort tätig sind, und bringt ihnen Nähtechniken bei. Außerdem überprüft sie stichprobenartig die Qualität. So stellt sie sicher, dass ihre Mitarbeiter die Kleidungsstücke richtig zusammennähen, und kann technische Probleme beheben. Diese Herausforderung macht ihr großen Spaß. In ihrer Freizeit macht Chaobing ausgedehnte Wanderungen durch schöne Landschaft, und sie spielt gern Mah-Jongg mit Freunden.

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Chenfung arbeitet seit 2018 als Qualitätsprüfer für Union Apparel. Zu seinen Aufgaben gehört die Betreuung eines Mitarbeiterteams. Er überprüft die von ihnen bearbeiteten Kleidungsstücke und stellt sicher, dass sie keine Fehler aufweisen. Diese Arbeit macht ihm großen Spaß. In seiner Freizeit reist er gern durch China, zum Beispiel nach Shenzen, eine sehr moderne Stadt in der Nähe seines Wohnortes.

Textile manufacturer Philip Law’s
take on innovation in China

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.

Straight-talking, fastidious Hong Konger Philip Law rose from humble origins to lead his own textile manufacturing business with factories across Guangdong Province in southern China. Law set up Union Apparel over 20 years ago – and has been our production partner ever since. Today, he shows no signs of slowing down, even as the industry switches gears across China. Once the world’s manufacturing hub, the rising cost of labour has shifted much of national production out of the country towards South-East Asian neighbours. Ever the innovator, Law has steered his business into safe waters despite these big changes.



When did your quest for innovation start?

It started from the first day. This is the age of innovation and there’s been rapid change. You need to be in line with the changes and always be looking for something new and innovative. The most important thing is that I am still passionate about this industry. I love my work, and I love the customers.

What innovations are you most proud of?

Setting is important. As you can see in our office in Hong Kong, we always have some element of art and architecture to support the creative atmosphere, to be able to develop more innovation. We make our spaces interesting.

What are the core values of Union Apparel?

Our core values are loyalty to customers and employees’ well-being. We treat our staff properly. Product quality, awareness of the environment, sustainability. Also having harmonious relationships with our customers. That’s important. Because our top five customers have been with us since we started over 20 years ago, including Closed. That shows we have been doing the right thing. Otherwise, customers will disappear. We believe in long-term relationships, understanding each other’s needs.

What has changed most with Union Apparel over the years?

We once had a big set-up, about a thousand workers, but that is no longer the case. It’s impossible because our wages are the most expensive in the region. We now have a set-up of smaller factories in different towns in Guangdong Province. It’s easier to recruit labour that way. Many factories have closed down because of the cost of labour and other reasons, so we are quite lucky that our changes will contribute to a longer future for us.

Text by Sarah Karacs, FvF

CLOSED Partner Union Apparel International Ltd.
CLOSED Partner Sezer Tekstil Sezer
Türkei

Sezer Tekstil
Outerwear
Istanbul, Türkei

CLOSED Partner Sezer Tekstil
1988 Sezer wurde gegründet
23 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
254 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Sezer Tekstil
CLOSED Partner Sezer Tekstil
CLOSED Partner Sezer Tekstil
CLOSED Partner Sezer Tekstil
CLOSED Partner Sezer Tekstil
CLOSED Partner Sezer Tekstil

Die Firma Sezer aus Istanbul ist auf hochwertige Herrenjacken spezialisiert. Von der Schnittentwicklung bis hin zur Produktion der Musterteile, vom Nähen bis hin zum Verpacken des fertigen Produkts: Die Mitarbeiter von Sezer arbeiten sehr genau, führen einen Großteil der Arbeiten von Hand aus und achten auf jedes noch so kleine Detail. Viele von ihnen sind schon seit Jahren für das Unternehmen tätig.

CLOSED Partner Sezer Tekstil

Bircan ist seit über 20 Jahren Schnittmacherin und seit 2013 bei Sezer beschäftigt. Ihre Arbeit beginnt, wenn ein Kunde die Idee zu einem Kleidungsstück hat, aber kein Schnittmuster. Sie verrichtet reine Handarbeit und ist eine absolute Perfektionistin. In ihrer Freizeit streift Bircan gern durch Sultanahmet, ihren Lieblings-Stadtteil von Istanbul.

CLOSED Partner Sezer Tekstil

Abuzer leitet die Produktion der Musterteile und arbeitet bereits seit 1997 für Sezer. Jeder einzelne Entwurf geht durch seine Hände. Er achtet darauf, dass die Musterteile immer pünktlich und so perfekt wie möglich ausgeliefert werden. Die Wochenenden verbringt Abuzer gern mit seiner Familie.

CLOSED Partner Sezer Tekstil

Murat ist seit 1997 bei Sezer und bedient die Nähmaschine für Taschenpatten. Er muss dafür sorgen, dass die Stoffteile sich genau an der richtigen Stelle befinden. Bei der Arbeit mit gemusterten Stoffen ist das besonders wichtig. In seiner Freizeit fotografiert Murat gern, vor allem seine Freunde, Tiere und die Natur.

CLOSED Partner Sezer Tekstil

Hasan ist seit über 25 Jahren für Sezer tätig und leitet den Bereich Aufbereitung, wo er für 25 Mitarbeiter zuständig ist. Dort werden Fäden abgeschnitten, die Kleidungsstücke gedämpft und die Hängeetiketten korrekt angebracht. Dann wird alles verpackt, damit die Kleidungsstücke zum Kunden geschickt werden können. Hasan und seine Frau, die bei Sezer zum Merchandising-Team gehört, haben sich bei der Arbeit kennengelernt und sind seit 2004 Jahren verheiratet. Sie haben zwei Kinder.

CLOSED Partner Incom S.p.A. Incom
Italien

Incom S.p.A.
Denim (Näherei)
Urbania, Italien

CLOSED Partner Incom S.p.A.
1969 Incom wurde gegründet
12 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
62 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Incom S.p.A.
CLOSED Partner Incom S.p.A.
CLOSED Partner Incom S.p.A.
CLOSED Partner Incom S.p.A.
CLOSED Partner Incom S.p.A.
CLOSED Partner Incom S.p.A.

Bei Incom werden unsere Herren-Jeans sowie Herren-Jeansjacken und Denim-Chinos genäht. Wir schätzen an unserer guten Zusammenarbeit vor allem den tollen Austausch. Incom ist viel auf Messen unterwegs, immer bestens informiert und zeigt uns neue Möglichkeiten.

CLOSED Partner Incom S.p.A.

Luca fing 1996 als Experte für Qualitätskontrolle bei Incom an. Jeden Morgen ab 7:30 Uhr überprüft er geduldig die Stoffe anhand sämtlicher Bestellungen. Er liebt seine Arbeit so sehr, dass er sein Wissen irgendwann an jemanden weitergeben möchte. Nach der Arbeit fährt er zurück in sein geliebtes Urbino, wo er gern sich mit Freunden in Bars trifft.

CLOSED Partner Incom S.p.A.

Lidia arbeitet seit 2016 bei Incom, ist jedoch schon jetzt überzeugt, dass sie die perfekten Arbeitsbedingungen gefunden hat. Sie ist für die Musterabteilung zuständig. Ihre Aufgabe ist es, die Produktion zu planen und zu überprüfen, damit neue Musterbestellungen ausgeführt werden können. Lidia macht es Spaß, Lösungen für unterschiedlichste „unmögliche“ Anfragen finden. Sie empfindet das Leben in Urbania als friedlich und glaubt, dass die ruhige Umgebung ihr die Energie verleiht, hart zu arbeiten und sich um ihre Kinder zu kümmern.

CLOSED Partner Incom S.p.A.

Mit einem herzlichen Lächeln öffnet Enea seine Bürotür. Er ist noch jung, arbeitet aber schon lange bei Incom: seit 2007. Enea mag gute Organisation. Das kommt ihm sehr zugute, denn seine Arbeit besteht vor allem darin, Datenblätter zu Textilmustern zu erstellen sowie die Abläufe im Lager und beim Zuschnitt zu beaufsichtigen. Enea wohnt in Urbania, wo Incom seinen Sitz hat. Er liebt das Essen und das Klima der Region, treibt gern Sport und singt in einer Band.

CLOSED Partner Incom S.p.A.

Valbuna stammt aus Albanien, lebt aber schon ihr halbes Leben lang in Italien. Für die Näherin ist Italien ihr eigentliches Heimatland, denn dort hat sie sich ein Leben aufgebaut und geht einer Arbeit nach, die ihr viel Freude macht. Bei Incom arbeitet sie seit 2017. Es gefällt ihr sehr, wie sich die Mitarbeiter dort gegenseitig unterstützen. Zu ihren täglichen Aufgaben gehört es, Kleidungsstücke zu säumen und zusammenzunähen. Valbuna findet, dass Nähen eine kreative Tätigkeit ist – worauf sie auch ihrer Freizeit Wert legt.

CLOSED Partner The Makers Marokko The Makers
Marokko

The Makers
Anzüge
Tanger, Marokko

CLOSED Partner The Makers Marokko
1946 The Makers wurde gegründet
2 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
1230 Mitarbeiter
2019 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner The Makers Marokko
CLOSED Partner The Makers Marokko
CLOSED Partner The Makers Marokko
CLOSED Partner The Makers Marokko
CLOSED Partner The Makers Marokko
CLOSED Partner The Makers Marokko

The Makers ist unser Produzent in Marokko für hochwertige Anzüge und Sakkos für Herren. Die Geschichte des Traditionsunternehmens begann bereits 1946. Die Brüder Miel und Janus van Gils gründeten ihre Firma im Süden der Niederlande. Nach und nach kamen Produktionsstätten in Belgien, Portugal und Marokko hinzu. Noch heute befindet sich The Makers in Familienbesitz, von Breda in den Niederlanden aus werden die Geschäfte geführt. Beau van Gils, Enkel von Mies van Gils, ist häufig in Marokko vor Ort, um Fortbildungen für die Schneider und Schneiderinnen zu leiten. Wir schätzen an The Makers die große Liebe zum Detail und das besondere Auge für die perfekte Passform.

CLOSED Partner The Makers Marokko

Beau van Gils arbeitet bei The Makers in den Niederlanden, besucht aber oft die Produktionsstätte in Tanger. Er arbeitet seit mehr als zehn Jahren für das Unternehmen, das von seinem Großvater gegründet wurde, und hat während dieser Zeit seinen Lieblingsbereich gefunden: die Made-to-measure-Abteilung. Dort ist er für den Vertrieb und für Made-to-measure-Schulungen verantwortlich. Er nimmt zudem an Modemessen teil, organisiert Events und besucht sehr regelmäßig das Atelier in Marokko, wo er sich etwa um die Made-to-measure-Stoffentwicklung kümmert. Die Arbeit mit den Stoffen macht ihm besonders viel Spaß und er genießt es Teil des Teams zu sein, das die saisonalen Made-to-measure Stoffkollektionen entwickelt. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie oder auf dem Golfplatz.

CLOSED Partner The Makers Marokko

Alichane Fatima Ezzahra arbeitet an der Zünd-Schneidemaschine. Sie ist seit 2017 bei The Makers. Die Arbeit mit der computergesteuerten Hightech-Maschine macht ihr viel Spaß. Diese verfügt über die neueste Technologie zum automatischen Schneiden von Stoffen und schneidet Karos und Streifen, ohne dass die Muster von Hand angepasst werden müssen. Alichane Fatima Ezzahra arbeitet jeden Tag mit verschiedenen Stoffen, was für Abwechslung sorgt. Sie mag die große Vielfalt an Farben und Mustern. In ihrer Freizeit lernt sie mehrere Sprachen.

CLOSED Partner The Makers Marokko

Talha Said arbeitet seit 2007 bei The Makers. Als technischer Leiter ist er verantwortlich für den Produktionsablauf mit 1.230 Mitarbeitern - was manchmal sehr fordernd sein kann. Er sorgt dafür, dass die Produktionszahlen und die hohen Qualitätsstandards von The Makers erreicht werden und trifft dafür täglich viele Entscheidungen. Es macht ihm Spaß, die Qualitätstechniker von The Makers zu coachen. In seiner Freizeit reist er gerne und liest Bücher.

CLOSED Partner The Makers Marokko

Ben Haddou Nafissa ist Produktionsleiterin bei The Makers. Sie ist seit September 1999 im Unternehmen – und immer noch ist jeder ihrer Tage anders. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen internationalen Marken ist ihr Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich. Sie beschreibt ihren Job als eine ständige Herausforderung, die viel Konzentration erfordert. Zu ihren Lieblingsaufgaben gehört das Pressen der Revers, Kragen und Schultern der Jacken. Mit diesem letzten Schliff stellt sie sicher, dass beide Seiten komplett identisch sind. In ihrer Freizeit nimmt sie Französischunterricht, da in Marokko viel Französisch gesprochen wird.

CLOSED Partner Cinturificio Italien Cinturificio
Italien

Cinturificio G.&G. S.r.l.
Gürtel
Saletto di Vigodarzere, Italien

CLOSED Partner Cinturificio Italien
1983 Cinturificio G. & G. wurde gegründet
30 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
7 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Cinturificio Italien
CLOSED Partner Cinturificio Italien
CLOSED Partner Cinturificio Italien
CLOSED Partner Cinturificio Italien
CLOSED Partner Cinturificio Italien
CLOSED Partner Cinturificio Italien

Schon seit über 30 Jahren ist Cinturificio G. & G. unser Spezialist für hochwertige Gürtel. Das kleine Familienunternehmen mit sieben Mitarbeitern verdient diesen Namen voll und ganz: Neben dem Firmengründer Giulio Gastaldello arbeiten seine Frau Carla Gesuato sowie ihre gemeinsamen Kinder Alessandra und Enrico bei Cinturificio G. & G. Und sogar die drei kleinen Kinder von Alessandra sind oft vor Ort. In dem Unternehmen dreht sich alles um Gürtel – und man erlebt dabei, was „Made in Italy“ bedeutet: Jeder Gürtel wird aus italienischem Leder und nahezu komplett von Hand hergestellt – vom Zuschnitt bis zum Stanzen und Schleifen. Stets mit viel Liebe zum Detail und dem Anspruch, ein langlebiges Qualitätsprodukt zu fertigen. Alle Mitarbeiter beherrschen fast alle Schritte – wirklich faszinierend!

CLOSED Partner Cinturificio Italien

Alessandra Gastaldello, die Tochter des Gründers von Cinturificio G. & G., ist nach Abschluss ihres Studiums im Jahr 1998 ins Unternehmen eingestiegen. Sie deckt alle administrativen und kaufmännischen Aufgaben ab, von der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten bis zur Bearbeitung von Lieferscheinen und Rechnungen. Außerdem achtet sie darauf, dass bei der Musterproduktion alles nach Plan läuft. Am liebsten hat sie Kontakt mit Menschen. Alessandra hat als Vollzeit arbeitende Mutter von drei Kindern nicht besonders viel Freizeit, aber wenn es mal so weit ist, geht sie gern zum Pilates oder spazieren.

CLOSED Partner Cinturificio Italien

Enrico Gastaldello, der Sohn des Gründers, bedient seit 2009 die Schneide- und Nähmaschinen in der Gürtelmanufaktur. Er beherrscht fast jeden einzelnen Produktionsschritt vom Lederzuschnitt übers Nähen der Gürtel bis zum Stanzen, Nieten und Schleifen. Seine Arbeitstage beschreibt er als sehr abwechslungsreich, da er meistens viele unterschiedliche Aufgaben erledigt. „Made in Italy“ ist für ihn ein Qualitätsversprechen, das für langlebige, hochwertige Produkte steht – und für höchste Professionalität. Er ist Sportfan und widmet seine Freizeit dem Fußball: Sowohl das Spielen als auch das Zuschauen sind Leidenschaften, die er mit Familie und Freunden teilt.

CLOSED Partner Cinturificio Italien

Mirella Marangon ist als Facharbeiterin bei Cinturificio G. & G. tätig – und zwar seit Gründung des Unternehmens. Sie hat immer viel zu tun, da sie für den Zuschnitt der Leder verantwortlich ist und sich zudem um die Herstellung von Prototypen und Mustern kümmert. Sie misst jedes Leder aus und schneidet es dann so präzise und effizient wie möglich zu. Diese Aufgabe erfordert Perfektionismus. Mirellas Motivation ist es, immer wieder ein hochwertiges Produkt zu schaffen. In ihrer Freizeit wird es nicht langweilig: Sie geht entweder schwimmen, spazieren oder einkaufen, außerdem stickt und näht sie gern. Und sie liebt es, Süßes zuzubereiten. Wenn ihr nach Entspannung ist, liest sie oder geht ins Spa.

CLOSED Partner Cinturificio Italien

Carla Gesuato ist die zweite Chefin des Unternehmens und schon fast so lange dabei wie ihr Mann. Carla fährt regelmäßig zu den Lieferanten, um die Materialien für die Gürtel auszuwählen und zu bestellen, sie verpackt zudem die fertigen Produkte für den Versand. Ihr gefällt es, mit Menschen zu kommunizieren, sie lächelt viel und ist immer gut gelaunt. In ihrer Freizeit geht sie gern einkaufen oder spazieren, und im Sommer ist sie jedes Wochenende am Strand.

CLOSED Partner Cobrax Italien Cobrax
Italien

Cobrax
Knöpfe
Padua, Italien

CLOSED Partner Cobrax Italien
1977 Cobrax wurde gegründet
20 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
181 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Cobrax Italien
CLOSED Partner Cobrax Italien
CLOSED Partner Cobrax Italien
CLOSED Partner Cobrax Italien
CLOSED Partner Cobrax Italien
CLOSED Partner Cobrax Italien

In der Knopffabrik Cobrax im italienischen Padua werden die Messingknöpfe und -nieten für unsere Jeans hergestellt. Dort treffen Hightechgeräte und Roboter auf Handarbeit. Unter hohen Sicherheitsauflagen verarbeiten die Mitarbeiter des Unternehmens das glänzende Material: Aus Messingbändern stanzen sie die einzelnen Knopfbestandteile aus, prägen unser Logo darauf, schleifen sie ab und fügen sie zu einem fertigen Knopf zusammen. Dieser wird anschließend lackiert oder mit Lösungen behandelt, um bestimmte Farben zu erzielen. Alle Messingreste werden gesammelt, eingeschmolzen und wiederverwendet. Cobrax gehört seit 2008 zur Riri Group, einem international führenden Hersteller von Reißverschlüssen, (Druck-)Knöpfen und Nieten.

CLOSED Partner Cobrax Italien

Andrea arbeitet seit September 1986 bei Cobrax und ist für das Stanzen und Pressen der Knöpfe verantwortlich. Seine Lieblingsaufgabe ist es, für die sich täglich ergebenden neuen Fragen und Herausforderungen Lösungen zu finden. Das Entwickeln neuer Ideen macht ihm immer wieder viel Freude. Mit „Made in Italy“ verbindet er Qualität und Exzellenz – was natürlich auch auf die Knöpfe von Cobrax zutrifft. In seiner Freizeit wandert Andrea gern. Er schwimmt dreimal pro Woche sechzig Bahnen; das hält ihn fit und entspannt ihn.

CLOSED Partner Cobrax Italien

Chiara ist seit Dezember 2008 bei Cobrax und arbeitet im Bereich Forschung und Entwicklung. Ihre Haupttätigkeit besteht darin, für Kunden neue Knöpfe zu entwickeln. Anschließend verfolgt sie den kompletten Produktionsablauf, wodurch sie in Verbindung mit allen Abteilungen steht. Das Entwerfen neuer Artikel macht ihr besonders viel Spaß – sie mag es, auf die Wünsche der Kunden einzugehen. In ihrer Freizeit geht sie schwimmen oder ins Kino und verbringt Zeit mit ihrer Familie.

CLOSED Partner Cobrax Italien

Yogesh ist seit Februar 2016 Schnellmontage-Mechaniker bei Cobrax. An seinem Beruf gefällt ihm besonders gut, dass er jeden Tag etwas Neues lernt. Er arbeitet mit sehr anspruchsvollen Maschinen, was er als persönliche Herausforderung ansieht. Für ihn vermittelt „Made in Italy“ Vertrauen und garantiert hohe Qualität. In seiner Freizeit ist Yogesh im Fitnessstudio zu finden oder mit Freunden unterwegs; außerdem reist er sehr gern.

CLOSED Partner Cobrax Italien

Daniela arbeitet seit Januar 1990 im Bereich Operations bei Cobrax und kümmert sich dort unter anderem um Aufträge. Ihre Arbeitstage sind abwechslungsreich – mal ist es ruhiger, oft passiert alles auf einmal. In diesen Situationen ist sie froh über ihre langjährige Erfahrung, dank der sie immer schnell erkennt, was gerade am wichtigsten ist. Daniela liest sehr gern (vor allem die Bücher von Ken Follett, Lucinda Riley und Wilbur Smith). Sie würde gern mehr reisen, aber die Zeit ist oft knapp, weil sie sich viel um ihre Familie kümmert.

CLOSED Partner La Doma Spanien La Doma
Spanien

La Doma
Lammfell (Gerberei)
Centelles, Spanien

CLOSED Partner La Doma Spanien
1985 La Doma wurde gegründet
7 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
164 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner La Doma Spanien
CLOSED Partner La Doma Spanien
CLOSED Partner La Doma Spanien
CLOSED Partner La Doma Spanien
CLOSED Partner La Doma Spanien
CLOSED Partner La Doma Spanien

In der Gerberei La Doma in Centelles bei Barcelona werden hochwertige europäische Lammfelle aufbereitet und gefärbt, die unser türkischer Produktionspartner Otto anschließend zu unseren Mänteln und Jacken verarbeitet. Das Unternehmen führt der aus einer Gerberfamilie stammende Peter Colomer. Über die Jahre ist La Doma immer größer geworden – dank einiger An- und Umbauten ist der Firmensitz mitgewachsen. Heute färben und veredeln 164 Mitarbeiter auf mehreren Stockwerken in zahlreichen Hallen Felle. Die Färbetrommeln fassen je nach Größe fünf bis tausend Felle und laufen bis zu 36 Stunden. Da zu bestimmten Zeitpunkten während des Färbevorgangs immer wieder Farbstoffe hinzugefügt werden müssen, arbeitet La Doma im Schichtbetrieb. Besonders schätzen wir, dass in dem Unternehmen Tradition auf Innovation, Nachhaltigkeit und Kreativität trifft. La Doma setzt auf umweltschonende, wassersparende Techniken und hat eine Werkstatt auf dem Hof, um Maschinen zu reparieren statt zu erneuern. Peter Colomers Frau Elvira entwickelt die saisonalen Farbkollektionen, für die sie sich gern von Kunstwerken inspirieren lässt.

Übrigens: Die Lammfelle, die La Doma für Closed verarbeitet, sind Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie.

CLOSED Partner La Doma Spanien

Irina hat Chemietechnik studiert und ist seit 2016 bei La Doma, wo sie die Abläufe in der Färbereiabteilung verantwortet. Die vielseitige Palette an möglichen Farbtönen – und die Tatsache, dass sie alle aus den drei Grundfarben Rot, Blau und Gelb gemischt sind – fasziniert sie. Nach jedem Färbevorgang prüft Irina genau, ob das Farbergebnis den Kundenwünschen entspricht. In ihrer Freizeit liest sie gern oder unternimmt Ausflüge in die Berge. Sie empfiehlt jedem Besucher der Gegend, „pan con tomate“ zu probieren – ihre katalanische Lieblingsspezialität.

CLOSED Partner La Doma Spanien

Loren kam 1995 als einer der ersten acht Mitarbeiter zu La Doma und arbeitet seitdem mit dem Inhaber Peter Colomer zusammen. Mittlerweile leitet er die Veredelungsabteilung, die für den einzigartigen Look der Felle verantwortlich ist – von flach bis gelockt, von flauschig bis bedruckt. Er liebt die Kreativität seiner Arbeit. Wenn Loren nicht bei der Arbeit ist, fährt er meist mit dem Fahrrad durch die Gegend. Seine Touren teilt er auf Instagram: @lorenzolopezdiaz

CLOSED Partner La Doma Spanien

Valentí arbeitet seit 2017 bei La Doma. Wie Irina hat er Chemietechnik studiert. Er beaufsichtigt die technischen Prozesse in der Färbeabteilung. Wenn Kunden nach einem bestimmten Farbton fragen, hat Valentí die Aufgabe, das perfekte Rezept dafür zu finden. Im eigenen Labor von La Doma experimentiert er mit kleinen Trommeln, in denen sich die Rezepte mit einer sehr geringen Anzahl an Fellen testen lassen. Wenn er nicht arbeitet, braut Valentí mit seinen Freunden gern Bier – ein Verfahren, das seinem Job bei La Doma auf verblüffende Weise ähnelt.

CLOSED Partner La Doma Spanien

Chakil arbeitet seit 2018 in der Färberei mit Irina und Valentí zusammen. Er sorgt dafür, dass die richtigen Chemikalien und Farbstoffe zum richtigen Zeitpunkt in die Trommeln gegeben werden – je nach Rezept ist dies unterschiedlich. Einige seiner Freunde arbeiten auch bei La Doma, und er genießt die familiäre Atmosphäre in der Firma sehr. In seiner Freizeit trainiert Chakil gern im Fitnessstudio, außerdem studiert er von zu Hause aus Informatik.

CLOSED Partner Emmegi Italien Emmegi
Italien

Calzaturificio Emmegi S.r.l.
Schuhe
San Giovanni Ilarione, Italien

CLOSED Partner Emmegi Italien
1986 Emmegi wurde gegründet
2 Jahre Zusammenarbeit
mit Closed
18 Mitarbeiter
2020 letzter Besuch
von Closed
CLOSED Partner Emmegi Italien
CLOSED Partner Emmegi Italien
CLOSED Partner Emmegi Italien
CLOSED Partner Emmegi Italien
CLOSED Partner Emmegi Italien
CLOSED Partner Emmegi Italien

Unsere italienische Schuhmanufaktur Emmegi arbeitet exklusiv mit Stil Tre zusammen, einem weiteren unserer Produktionspartner. Im Veneto, dem Zentrum der italienischen Schuhindustrie, entwickelt Stil Tre die Samples für unsere Damen- und Herrenschuhe und fertigt diese in jeder Größe an. Bei Emmegi, in unmittelbarer Nachbarschaft, werden die Schuhe anhand der Samples für uns hergestellt. Die beiden kleinen Betriebe stehen in ständigem Austausch – und teilen ihre Leidenschaft für hochwertige Schuhe. Um die beste Qualität und den höchsten Komfort zu garantieren, verarbeiten beide Betriebe ausschließlich italienische Materialien. Dadurch bleiben auch die Transportwege kurz. Viele Mitarbeiter von Emmegi gehören zur Familie des Chefs Giuseppe – entsprechend herzlich ist die Stimmung in der Manufaktur.

CLOSED Partner Emmegi Italien

Giuseppe leitet die Produktion bei Emmegi. Der Gründer der Schuhmanufaktur hat viel Energie und lacht gern. Neben der Produktionsleitung kümmert er sich auch um das Zusammensetzen der einzelnen Bestandteile der Schuhe. Seine Frau Liliana und der gemeinsame Sohn Fabio arbeiten auch bei Emmegi – genau wie weitere Familienmitglieder. In seiner Freizeit geht Giuseppe gern in den nahe gelegenen Bergen spazieren. Zu seinen Lieblingsorten gehören Monte Baldo und Lessinia. Und außerdem: Giuseppe isst für sein Leben gern Pasta – am liebsten jeden Tag!

CLOSED Partner Emmegi Italien

Liliana ist Giuseppes Frau. Auch sie arbeitet seit der Gründung bei Emmegi. Sie bezeichnet sich selbst als Springerin der Manufaktur – nach Jahrzehnten im Unternehmen beherrscht sie jeden einzelnen Produktionsschritt. Dadurch kann sie jeden Mitarbeiter vertreten und überall einspringen, wo sie gebraucht wird. In ihrer Freizeit singt Liliana in einem Chor. Und sie liebt es, durch Italien zu reisen – ob an den Strand oder in die Berge.

CLOSED Partner Emmegi Italien

Fabio ist der Sohn von Liliana und Giuseppe. Er hat 2000 bei Emmegi angefangen. Wie sein Vater sorgt er dafür, dass die Produktion reibungslos abläuft. Er findet es faszinierend, wie aus vielen kleinen Einzelteilen ein fertiges Paar Schuhe entsteht. Besonders viel Spaß hat er bei der Produktion von Sneakers. In seiner Freizeit fährt Fabio gern Mountainbike. Außerdem mag er lustige Filme – und Pizza und Pasta!

CLOSED Partner Emmegi Italien

Annalisa ist seit 1992 bei Emmegi. Mit ihrer Arbeit beginnt die Schuhproduktionslinie: Annalisa kümmert sich darum, dass alle benötigten Einzelteile für die gewünschte Produktionsmenge an Schuhen vorhanden sind. Sie hat die Bestellungen jederzeit im Auge und stellt ihren Kollegen die entsprechenden Teile auf dem Produktionsband bereit. Square Dance gehört zu ihren Hobbys – außerdem kocht sie sehr gern Risotto ai Funghi.

Back to top